Zen & Meditation

Zen & Meditation

Zazen, die Zen-Einführung und die Schweigetage finden mit angemeldeten TeilnehmerInnen und in begrenzter Anzahl wieder statt.
Wir haben das Glück, dass unser großer Raum für Veranstaltungen auf 3 Seiten große Fenster hat. So können wir immer genügend frische Luft hereinlassen, um eine Ansteckung über die Luft zu vermeiden.                                                           Außerdem haben wir jetzt einen professionellen Luftfilter mit einem HEPA 14 Filter, UV-C Licht und einer Filterleistung von 1062 Kubikmeter/Stunde, der Viren zu 99,995% herausfiltert. 
Mit dem Luftfilter und den optimalen Belüftungsmöglichkeiten im großen Raum ist die Remise ein sicherer Ort.                 


Erwachen des Geistes

Zazen – Sitzen in der Stille                                                            
aus der tiefsten Quelle schöpfen
wöchentliche Übungszeit in der Gruppe als Unterstützung für das eigene Üben
Dienstag: 08:00 – 09:00 Uhr (statt Freitag), ab sofort
Donnerstag: 19:30 – 21:00 Uhr, Ankommen und Teetrinken ab 19:00 Uhr
 ab 01. März 2021: Montag (statt Donnerstag), 9:30 – 21:00 Uhr
offen für alle, auf Spendenbasis oder monatlicher Beitrag ,
eine Einführung wird empfohlen.
Sitzen in der Stille wird unterstützt vom Verein Wege der Stille Berlin e.V.


Zen-Einführung

mit Zenlehrerin Dagmar Fleischmann (Zenlinie Leere Wolke).
Diese Einführung ist auch für geübte Meditierende geeignet, um die Zenlinie „Leere Wolke“ kennenzulernen.
Vortrag, angeleitete Meditation, Sitzhaltung, Info zur Zenlinie Leere Wolke
jeweils montags, 18:00 – 19:30 Uhr
Beitrag zu den Einführungen: 10,00 Euro
Anmeldung unbedingt erforderlich:
stilleundpraesenz@snafu.de  oder Tel. 811 08 45 


Termine 2021:
noch offen


Schweigetage 2021

21. Februar (findet online statt)
25. April
30. Mai
20. Juni
03. Oktober
31. Oktober
28. November
30. Dezember
Sonntags, 09:30 – 17:00 Uhr


Kurzsesshin 2021
in der Remise
mit Zenlehrerin Dagmar Fleischmann
09. – 12. September 
Donnerstag, 19:30 – 21:00 Uhr
Freitag und Samstag, 09:30 – 17:00 Uhr
Sonntag, 09:30 – 15:30 Uhr


Ostersesshin 
auf dem Prietzenhof am Gülper See im Westhavelland
mit Zenlehrerin Dagmar Fleischmann (Zenlinie Leere Wolke)                                                                            
Samstag, 04. April, 18:00 Uhr – Karfreitag, 10. April 2020, 15:00 Uhr. 
Anmeldung ab sofort möglich, Tel. 030-811 08 45, stilleundpraesenz@snafu.de

Zendo Leere Wolke

Leitung: Dagmar Fleischmann
Autorisierte Zenlehrerin der Zenlinie Willigis Jäger

„Wenn alles in uns schweigt, der Geist ruhig und still wird, erkennen wir, wer wir wirklich sind.“

Zen ist weder eine Religion noch eine Methode. Zen führt direkt und unmittelbar zum Ursprung und in die Präsenz.
Die Übungspraxis des Zen ist das stille Sitzen.

www.zenleerewolke.de

Den Flyer finden Sie hier zum Download.

Weggemeinschaft

Der beste Lehrer ist Beziehung. Im Spiegel der anderen erkennst du dich selbst. Gemeinschaft leben in der Stille, im Austausch, im gemeinsamen Arbeiten; achtsam miteinander umgehen, Konflikte austragen, Anderssein zulassen. Auf dem tragenden Boden der Stille entsteht Verbundenheit.
Das Zendo Leere Wolke wird unterstützt durch den Verein „Wege der Stille Berlin e.V.“
Der Verein ist offen für alle, die an einem kontinuierlichen Übungsweg interessiert sind. In der Weggemeinschaft fördert der Verein Austausch und gegenseitige Unterstützung.
Info zu den Treffen der Weggemeinschaft und zu den Aktivitäten des Vereins:

Dagmar Fleischmann: Tel. 030 – 811 08 45
Dr. Thomas Bierbaum: Tel. 030 – 44 04 77 66

„Wege der Stille Berlin e.V.“ ist als gemeinnützig anerkannt. Neue Mitglieder sind willkommen, Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

www.zenleerewolke.de

Vortrag von Dagmar Fleischmann über den Entwicklungsweg des Zen:
Die Rückkehr des Ochsen als Download.